Faserpflanzen

Lein (Linum) – Faser- und Ölpflanze

Lein gehört mit Gerste, Weizen, Linsen und Erbsen zu den ältesten Kulturpflanzen. Er wird sowohl als Öl- und als Faserpflanze genutzt. Auch die ganzen oder geschroteten Samen dienen als Nahrung.

Fasern: Textilien, Garne, Leinwand, Papier, Zellstoff, Transportverpackungen
Öl: Lebensmittel, Speiseöl, Farbenherstellung, Firnis, Linoleum
Samen: Leinsamen fürs Müsli, Brot, Salat, Aufstriche

Für den Hausgarten ist Lein auch eine attraktive Zierpflanze.

Ergebnisse 1 – 6 von 7 werden angezeigt